Corinne Picard, lic. phil.

  • Fachpsychologin für Psychotherapie FSP

  • Eidgenössisch anerkannte Psychotherapeutin

  • Master of Advanced Studies in Cognitive-Behavioral and Interpersonal Psychotherapy (Universität Basel)

  • Berufsausübungsbewilligung als selbständige Psychotherapeutin im Kanton Aargau

  • Verheiratet, zwei Kinder

Aus- und Weiterbildung

  • Fortbildungen zu verschiedenen psychotherapeutischen Themen: Unerfüllter Kinderwunsch, Familienbegleitung beim frühen Tod eines Kindes, Postpartale psychische Erkrankungen

  • Verschiedene Workshops zu IRRT (Imagery Rescripting & Reprocessing Therapy, Methode zur Behandlung belastungsabhängiger psychischer Störungen und anhaltender Trauerreaktionen)

  • Abgeschlossene Postgraduale Weiterbildung Psychotherapie mit kognitiv-behavioralem und interpersonalem Schwerpunkt (Klaus-Grawe-Institut Zürich, MAS Universität Basel)

  • Zusatzstudien Psychologie (Hauptfach) und Psychopathologie und Zusatzleistungen Pädagogik an der Universität Zürich, Praktikum an der Psychiatrischen Universitätsklinik Zürich

  • Diplom für das Höhere Lehramt (Französisch, Deutsch, Pädagogik und Psychologie)

  • Studium Französisch und Deutsch, v. a. an der Universität Zürich

Beruflicher Werdegang

  • Selbständige Tätigkeit als Psychotherapeutin in eigener Praxis in Aarau (seit 2017)

  • Berufsausübungsbewilligung als selbständige Psychotherapeutin im Kanton Aargau

  • Fachtitel Fachpsychologin für Psychotherapie FSP, eidgenössisch anerkannte Psychotherapeutin

  • Delegierte Psychotherapie im Zentrum für Psychiatrie, Psychotherapie & Beratung ZPPB, Ärztliche Leitung: Dr. med. Rolf Köster, Bremgarten (seit 2011)

  • Lehrauftrag für Französisch, später für Pädagogik/Psychologie an der Alten Kantonsschule Aarau (1999 – 2012)

  • Vorstandsmitglied im VAP (Verband der Aargauer Psychologinnen und Psychologen) (seit 2015)

  • Mitglied in der Fachgruppe „Eltern und Baby“ (seit 2015)